Eurojack
Der Holzfällersport für die härtesten Holzfäller Europas.
Letzte Änderung:
09.04.2014 21:46
  Eurojack Austria >  
Startseite
Archiv
Fotos
Eurojack Sport
Sportler
Show
Showbühne
Eurojackhalle
Oldtimer Sägen
Forstarbeiter
Links
Sponsoren
Kontakt
Pressetexte
Pressebilder


Anmeldung für Langschlag/Österreich

Die Anmeldung für den Eurojack Bewerb in Langschlag/Österreich ist verfügbar.

Link zum Anmeldeformular

 

Registration for the Eurojack competition in Langschlag/Austia is available.

Here is the link to the registration form

 

La demande pour Eurojack candidat à Langschlag/Autriche est disponible.

Lien vers le formulaire d'inscription

 

 




Eurojack Europameisterschaft 2014 in Langschlag




Die Eurojack Broschüre ist verfügbar:




Download startet beim Klick auf's Bild

Holzsport pur – beim Auftaktbewerb der Eurojack Europameisterschaftsserie am 26. und 27. April 2014 in Langschlag






Der amtierende Europameister Christophe Geissler aus der Schweiz, sein Landsmann Thomas Gerber (2. des Vorjahres) und Drittplatzierter im Jahr 2013, David Sila aus Tschechien stellen sich dem starken internationalen Teilnehmerfeld

 




Eurojack Europameisterschaft 2014 in Langschlag


Holzsport pur – beim Auftaktbewerb der Eurojack Europameisterschaftsserie am 26. und 27. April 2014 in Langschlag

 

Holzsportler aus ganz Europa bereiten sich intensiv auf den spektakulären Auftaktbewerb der Eurojack Europameisterschaftsserie 2014 in Langschlag vor. Der amtierende Europameister Christophe Geissler aus der Schweiz und die Mitfavoriten Thomas Gerber/CH und David Sila aus Tschechien sehen sich einem äußerst starken Feld aus Österreich gegenüber. Mit Armin Kugler, Josef Laier, Hermann Heiligenbrunner und Matthias Hinterreither zählen 4 Österreicher zum engsten Favoritenkreis.Die charmante Hoheit „Waldkönigin Gwendolyne I“ wird als Botschafterin des Waldes die Initiative „Holz-Unsere Zukunft“ im Rahmen der Veranstaltung repräsentieren. Bei spannenden Axtwurf- und Forwarderbewerben haben die Besucher heuer die Möglichkeit selber ihre Geschicklichkeit unter Beweis zu stellen.

Was einst als Freizeitbeschäftigung in kanadischen Holzfällercamps begann ist mittlerweile weltweit zum Spitzensport avanciert. Holzsport pur – Motorsägen bis zu 70 PS, schwere messerscharfe Spezialäxte und Zugsägen aus Neuseeland,  wurfgewaltige Axtschwinger und spannende Disziplinen wie z.B. Springboard, Standing Block, Fliegende Scheiben – das wird dem Publikum geboten! Technische Präzision kombiniert mit Top-Kondition und der Einsatz von extremen Sportgeräten machen unglaubliche Spitzenzeiten möglich und lassen dem Publikum den Atem stocken.

 






geplante Termine

26. - 27.04.2014

Langschlag / Niederösterreich

www.eurojack.at

23. - 25.05.2014

Pfannenstiel / Schweiz

www.howeka.ch

14. - 15.06.2014

Jihlava / Tschechien

www.eurojack.cz

19. - 20.07.2014

Héry sur Ugine / Frankreich

www.ugine.com

02. - 03.08.2014

Schuttertal / Deutschland

www.rsv-schuttertal.de




Das Austria Power Team bei der Stihl Timbersports WM in Stuttgart



Großartig gefightet hat unser Team Austria! In der ersten Runde im Teambewerb unter den Top4-Platzierten, gelang die Qualifikation für die nächste Runde. Dort trafen sie auf den nun neuen Team-Weltmeister Neuseeland und mussten sich diesem geschlagen geben! Im Finale gewinnt Neuseeland knapp um 62 Hundertstel vor den USA. 3. und 4. Platz im Teambewerb gehen an Australien und Kanada. Nach wie vor (fast) unschlagbar an der Weltspitze die Teams aus Übersee!

Armin Kugler, durch den Staatsmeistertitel für den großen  Einzel-WM-Bewerb in Stuttgart qualifiziert, konnte mit Nachdruck sein großes Talent unter Beweis stellen! Er schaffte ganz knapp mit seinem hervorragenden 11. Platz die Top-Ten-Platzierung nicht. Gratulation an Armin, der mit seinen jungen 22 Jahren sicherlich noch eine große Holzsportkarriere vor sich hat!

Der neue Weltmeister kommt aus Australien -  Brad Delosa. Silber geht an die USA -  Matt Cogar. Martin Komarek aus Tschechien freut sich über Bronze und ist damit bester Europäer. Lokalmatador Robert Ebner bot eine tolle Show, aber hatte Pech beim Starten seiner Hot Saw und landete damit auf dem undankbaren 4. Platz.

_________________________________________________________________


Das Eurojack Austria Power Team



Hermann Heiligenbrunner, Josef Laier, Armin Kugler, Kurt Graf


Armin Kugler aus Steinbach


Armin Kugler, durch den Staatsmeistertitel für den großen  Einzel-WM-Bewerb in Stuttgart qualifiziert, konnte mit Nachdruck sein großes Talent unter Beweis stellen!

 

 

 

 

 

 

 

 

____________________________________________________________________

 


Armin Kugler aus Steinbach erkämpfte sich den Stihl Timbersports Staatsmeistertitel und qualifizierte sich für die WM in Stuttgart am 26. Oktober 2013.



Armin Kugler ist neuer Stihl Timbersports Staatsmeister 2013

In St.Veit/Kärnten lieferten sich 12 Österreicher einen spannenden Wettkampf um den Staatsmeistertitel. Erstmals nach neuem Timbersports-Regelwerk mussten die Holzsportler drei Bewerbe (Underhand Chop, Stock Saw und Standing Block Chop) bewältigen. Die acht besten dieser Runde qualifizierten sich für den zweiten Durchgang (Single Buck, Springboard) Die vier stärksten Sportler bestritten dann das spektakuläre Finale mit dem Bewerb „Hot Saw“. Im Finalbewerb lieferten sich  Josef Laier, Hermann Heiligenbrunner, Armin Kugler und Kurt Graf  mit den auf 60 PS getunten und 27 kg schweren „Hot Saws“ einen spannenden Fight um die besten Platzierungen. Armin Kugler aus Steinbach wurde erstmals Stihl Timbersports Staatsmeister vor dem Titelverteidiger Josef Laier aus Oberlembach. Den dritten Platz erreichte Hermann Heiligenbrunner aus Liebenau vor Kurt Graf aus Langschlag.

Armin Kugler qualifizierte sich mit dem Staatsmeistertitel für die Weltmeisterschaft in Stuttgart. Die vier erfolgreichen Holzsportler des Vereines der Waldviertler Forstarbeiter, Armin Kugler, Josef Laier, Hermann Heiligenbrunner und Kurt Graf, werden in Stuttgart im Timbersports-Teambewerb den Nationenbewerb bestreiten.

______________________________________________________________________

 


Der neue Eurojack Europameister 2013 heißt erstmals Christophe Geissler/CH! Armin Kugler vom Verein der Waldviertler Forstarbeiter erreicht den ausgezeichneten 5. Platz der Gesamtwertung!


 

 

Besonders anspruchsvoll ist der traditionelle Bewerb in Schuttertal/Deutschland.Die attraktive Wettkampfarena am Schuttertaler Eichberg bot am 27. und 28. Juli 2013 die Kulisse für ein hochkarätiges Finale der besten Holzsportler Europas. Nicht zu brechen ist die derzeitige Vormachtstellung der Schweizer Nation. Der oftmalige Europameister Thomas Gerber/CH musste sich Christophe Geissler/CH geschlagen geben, bereits auf dem 4. Platz folgte mit dem Routinier Stefan Hübscher wieder ein Schweizer Sportler. Ex-Europameister David Sila konnte die Bronzemedaille der diesjährigen Serie erkämpfen. Mit 12 von 20 Sportlern im Finale stellte die Schweizer Nation mit einer eindrucksvollen Mannschaft ihre Führungsrolle im europäischen Eurojack-Holzsport unter Beweis. Mit konstant ausgezeichneten Leistungen unterstrichen Geissler, Gerber und Sila während der Gesamtserie bereits ihre Favoritenrollen. Ausgezeichnet organisierte Bewerbe, sensationelles Publikumsinteresse und Eurojack-Spitzensport auf höchstem Niveau machten die Eurojack Europameisterschaft 2013 zu einem hervorragenden und spannenden Sportevent in Europa. Detaillierte Ergebnislisten finden Sie unter Siegerlisten auf www.eurojack.net




Schweizer Eurojacksportler dominierten den 2. Eurojack EM – Bewerb in Jihlava/Tschechien



v.li: Klaus Zimmermann, Karl Pfeiffer, Johannes Maurer, Matthias Hinterreither, Oswin Kammerer, Armin Kugler, Franz Unterwurzacher, Kurt Graf

In der großartigen Freiluftarena der Stadt Jihlava/Iglau lieferten sich die besten Eurojack Holzsportler am 15. und 16. Juni 2013 spannende Sportwettkämpfe mit Axt und Säge.

Eine großartige Mannschaftsleistung des Eurojack Austria Power Teams in Jihlava/CZ. Obwohl die ersten drei Plätze an die Schweiz gingen (1. Christophe Geissler, 2. Thomas Gerber, 3. Stefan Hübscher) überraschten die Österreicher bereits am Samstag beim Qualifikationsbewerb. Matthias Hinterreither, Klaus Zimmermann, Johannes Maurer qualifizierten sich für das Finale und bildeten mit dem fix gesetzten Armin Kugler eine Spitzenmannschaft. Armin Kugler wurde 7. Matthias Hinterreither 13. Johannes Maurer 15. Klaus Zimmermann 19. Die zwei weiteren Top-Österreicher Josef Laier und Hermann Heiligenbrunner konnten leider aus terminlichen Gründen nicht an den Start gehen.

 

 




v.l.vorne.: Ing. Oswin Kammerer, Pirmin Gnädinger, Botond Nagy, Cyrill Pabst, Hermann Heiligenbrunner, Christophe Geissler, Matthias Hinttereiter, Thomas Gerber, Franz Laier, v.l.Hinten: Dir. Josef Kaufmann, Josef Mühlbachler, Johann Leutgeb, David Knecht, Reece Tawharu, Matthias Heidenreich, Markus Vögele, Johannes Eriksson, Josef Laier, Davis Sila, Michael Gerber, Armin Kugler, Stefan Hübscher, Johann Gradl, Stefan Eble, Präs. Ing. Alfred Fehrenbacher, Nationalrat Nikolaus Prinz, Günther Feilmayer, Bgm. Erich Punz, Michael Pfeiffer, Ing. Michael Buchbauer, Kurt Graf - Eurojack



Eurojacksport der Extraklasse in Liebenau am 27. und 28. April.

Perfektes Wettkampfwetter, eine fulminante Steinbruchkulisse und tausende Besucher machten das Event zu einem Erlebnis.
Thomas Gerber, mehrfacher Europameister und der "Mr. Eurojack" der letzten Jahre unterstrich seine Favoritenrolle mit einem überragenden Sieg in Liebenau.
Ebenfalls an die Schweiz ging der 2. Platz von Christophe Geissler. David Sila wurde hinter den starken Schweizern ausgezeichneter Dritter. Obwohl Armin Kugler verletzungsbedingt eine lange Trainingspause hinter sich hat wurde er bestplatzierter Österreicher auf Platz 5. Das Eurojack Austria Power Team begeisterte das heimische Publikum. Der hervorragende 8. Platz sichert dem Lokalmatador Hermann Heiligenbrunner eine ausgezeichnete Ausgangsposition für die Eurojack Gesamtserie 2013.
Das "heimische Urgestein", Matthias Hinterreither, begeisterte als Publikumsliebling die vielen Besucher und landete auf Platz 13. Josef Laier wurde 11. Für den nächsten Bewerb in Tschechien sind somit bereits 2 Österreicher fix für den Finalbewerb qualifiziert.
Die Ergebnisse finden Sie unter Siegerlisten



Die Euroack Kids beim Eintrommeln des Eurojack 2013 in Liebenau




Ein Qualifikationsbewerb der Spitzenklasse in Liebenau



Kurt Graf Eurojack GF, Präs. Alfred Fehrenbacher, BGM Erich Punz, Bewerbsleiter Oswin Kammerer, Hermann Heiligenbrunner und Hans Leutgeb gratulierten den erfolgreichen Sportlern des Qualifikationsbewerbes

Der Liebenauer Matthias Hinterreither nutzte die Begeisterung „seines“ Heimpublikums in Liebenau um sich mit einem sensationellen 3. Platz den Einzug in den Finalbewerb am morgigen Sonntag zu sichern.

Trotz Organisationsmarathon in den letzten Wochen musste er sich nur den starken Schweizern Stefan Hübscher und Matthias Heidenreich geschlagen geben.

Die Ausgangssituation des Eurojack Austria Power Teams könnte besser nicht sein: Für das Finale am Sonntag sind Armin Kugler, Josef Laier, Hermann Heiligenbrunner und Matthias Hinterreither fix qualifiziert.

Nur knapp verfehlt hat Patrick Poiss mit seinem heutigen 9. Gesamtrang den Einzug ins Finale.

Die Sportler sind top vorbereitet – nun zählt jeder Besucher, der morgen die Eurojacker mit Begeisterung in der spektakulären Steinbruchkulisse in Liebenau/Monegg anfeuert.

Die Ergebnisse finden Sie unter Siegerlisten




Spannende Ausgangssituation für den U18-Eurojack Europameister 2013

Mit durchwegs großartigen Leistungen beeindruckten die jungen U18-Eurojacker beim Qualifkationsbewerb am Samstag.

Der junge Tscheche Jan Kamir jr. sicherte sich mit seinem Sieg vor den starken Deutschen Mario Enz und Maximilian Fehrenbacher eine Topposition für die U18-Gesamtwertung des Jahres 2013.

Die jüngsten, die beiden Österreicher Thomas Gottsbachner und Benedikt Kapeller vom Verein der Waldviertler Forstarbeiter liegen mit dem 4. und 5. Platz auf ausgezeichneter Ausgangsposition.

 

 


"Heißer" Rookie-Cup in Liebenau



Franz Laier, Oskar Danielsson, Martin, Wiltschko, Christoffer Boman, Christoph Rößl, Viktor Clarmo, Klaus Zimmermann, Bewerbsleiter Oswin Kammerer, Kurt Graf

Bei strahlendem frühsommerlichen Wetter überraschten im Vorfeld der Eurojack EM 2013 in Liebenau die jungen Nachwuchstalente mit ausgezeichneten Leistungen beim Rookie-Cup. Besonders erfreulich aus österreichischer Sicht ist der Sieg von Klaus Zimmermann aus Österreich. Der zweite Platz ging an den Schweden, Viktor Clarmo vor Christoph Rößl (A). 

Der Obmann des Vereines der Waldviertler Forstarbeiter, Franz Laier, belegte den 7. Platz. Klaus Zimmermann bestreitet morgen am Samstag, 27. April, den Qualifikationsbewerb. Mit dem heimischen Publikum im Rücken kann er sich berechtigte Hoffnungen auf einen erfolgreichen Bewerb machen.

Die Ergebnisse finden Sie bei den Siegerlisten

 



Die neue Broschüre 2013 gibts ab sofort hier zum Download

 

Download der Broschüre durch Klicken auf das Bild:

 

 




Eurojack 2013 - zu Gast in Liebenau/OÖ am 27. und 28. April




Zwei Bürgermeister ziehen an einem „Strang“! v.li. Bürgermeister Erich Punz/Liebenau, Bürgermeister Herbert Gottsbachner/Langschlag, Matthias Hinterreither, Hermann Heiligenbrunner, Karl Pfeiffer, Bewerbsleiter Ing. Oswin Kammerer, GF Eurojack Kurt Graf

Die Marktgemeinden Langschlag und Liebenau pflegen seit Jahren über die Bundesländergrenze Ober- und Niederösterreichs hinweg eine ausgezeichnete Zusammenarbeit. Mit dem Kooperationsprojekt „Eurojack Europameisterschaft in Liebenau“ 2013 setzen die beiden Gemeinden und der Verein der Waldviertler Forstarbeiter-Eurojack einen weiteren Schritt hinsichtlich regionaler Entwicklung. Erstmals findet nun die Eurojack Europameisterschaft am 27. und 28.4.2013 im ca. 10 km entfernten Liebenau, der Heimatgemeinde der beiden erfolgreichen Eurojack-Athleten und Vereinssportler, Hermann Heiligenbrunner und Matthias Hinterreither, statt. Nicht zuletzt aufgrund dieser beiden regionalen Sportler aus OÖ hat der Eurojack Holzsport im Nachbarbundesland bereits eine riesige Fangemeinde. In den letzten Jahren hat sich die Eurojack-EM zu einem Highlight und Publikumsmagnet mit tausenden Besuchern in der Region entwickelt. 

„Wir freuen uns, dass heuer unsere Gemeinde Liebenau Gastgeber der Eurojack Europameisterschaft sein wird. Mich beeindruckt wie die Bevölkerung mit Ideenreichtum und großem Engagement sich in die Vorbereitungen zu dieser Großveranstaltung seit Monaten einbringt“, freut sich Erich Punz, Bürgermeister von Liebenau. Kurt Graf, Eurojack GF, zeigt sich beeindruckt von dieser Kooperation. „Nur mit der  nachhaltigen Unterstützung unserer Gemeinden ist es uns möglich solche internationalen Veranstaltungen durchzuführen, mit dem Ziel die positive wirtschaftliche Entwicklung der gesamten Region zu fördern“, so Graf.

Eurojack Europameisterschaft am 27. und 28. April 2013 in Liebenau/OÖ.

___________________________________________________________________

 


Stihl Timbersports Trainingscamp in der Eurojackhalle Langschlag mit Christophe Geissler aus der Schweiz


Unter professioneller Anleitung des Stihl Timbersports-Topathleten Christophe Geissler aus der Schweiz trainierten in den Semesterferien erfahrene österreichische Routiniers und die jüngsten Nachwuchssportler.......mehr unter Achiv




Erfolgskooperation mit Europasponsor STIGA GGP Germany GmbH


Die Weichen für die Eurojack Europameisterschaft wurden beim spektakulären Auftaktbewerb in Langschlag gestellt. Auch heuer wieder mit dabei Firma STIGA GGP Germany. Michael Buchbauer von Generalimporteur Zimmer aus Wien und GGp Germany Chef Detlef Schultze machten sich am Wochenende persönlich ein Bild vom spektakulären Auftaktbewerb in Langschlag






Eurojack

Eurojack-Organisation

3921 Langschlag 195

Kurt Graf

02814/7334

0664/3529853

kurt.graf@eurojack.at

www.eurojack.at





 
 
© Eurojack Austria
Mail an den webmaster ..